Archiv für den Monat Mai 2016

Der Glaube an eine jüdische Verschwörung in der arabischen Welt

Vortrag mit Carmen Matussek

Donnerstag, 9. Juni ’16 |  19 Uhr  | Hörsaal 2  im Hörsaalgebäude der Universität Leipzig

In vielen arabischen Ländern sind antisemitische Klassiker wie die Protokolle der Weisen von Zion und Hitlers Mein Kampf seit Jahrzehnten Bestseller. Die Islamwissenschaftlerin Carmen Matussek hat untersucht, wie Antisemitismus und der Glaube an eine jüdische Weltverschwörung in der arabischen Welt verbreitet werden und welche Konsequenzen sich daraus für die Politik Israels ergeben.

Carmen Matussek ist Islamwissenschaftlerin und schrieb ihre Magisterarbeit über die Rezeption der »Protokolle der Weisen von Zion« in der arabischen Welt. Sie arbeitet als freie Jornalistin und schreibt unter anderem über Antisemitismus und die Darstellung des Staates Israels in den deutschen Medien. Momentan arbeitet sie an dem Buch »Israel, mein Freund«, für das sie Muslime interviewt hat, die mit der Israelfeindlichkeit der islamischen Welt gebrochen haben.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom AK Gesellschaftskritik.

Advertisements